Moxibustion

Moxibustion basiert auf denselben Prinzipien wie Akupunktur. Bei dieser Methode wird ein kleiner Zylinder aus getrocknetem und gepresstem Beifuß oder eine Moxa-Zigarre angezündet und über Akupunkturpunkte oder Meridianverläufe wird Wärme in den Köper geleitet. Damit wird der Energiefluss dynamisiert und Kältesymptomatik vertrieben. Bei der Behandlung breitet sich eine wohltuende Wärme (= Yang) weit über die lokal behandelten Stellen hinaus aus.

Moxibustion