Qi Gong

Qi Gong bedeutet übersetzt etwa „Arbeit oder Übung zur Kultivierung und Lenkung des Qi“. Es ist eine besondere Form der Atem- und Bewegungstherapie, die mit Konzentrations- und Meditationselementen gekoppelt wird. In Verbindung mit der Atmung stärken die Bewegungsabläufe das Qi. Die dehnenden, entspannenden, kräftigenden und sammelnden Aspekte beim Üben helfen, den Fluss der Lebensenergie in uns zu bewegen, auszugleichen und zu stärken. Die Chinesen schätzen diese Behandlungsart vor allem als vorbeugende Selbsthilfetechnik. Regelmäßiges Üben trägt zur Harmonie der Körperfunktionen und vollkommenen Entspannung bei. Qi Gong fördert die Vitalität und Widerstandsfähigkeit gegen äußere Einflüsse.

In unserer Praxis bieten wir regelmäßig Qi Gong-Kurse (Verlinkung zu Kurse/Aktuelles) an. Ihre Krankenkasse finanziert diese Kurse zum Teil zur Gesundheitsprävention.

Qi Gong